Dreierpackfinale in Melle

Anja Bitter und Axel Keil vom SC Melle gewinnen die Gesamtwertung des Dreipack.

Nach den ersten beiden Wertungsläufen in Kloster Oesede und Borgloh kam es beim diesjährigen Meller Berglauf zum großen Showdown des Dreierpacks. Pünktlich zum Start am Freitag hatte der Wind die schwüle und drückende Luft weggeweht, so dass alle Läufer bei erträglichen Bedingungen auf die neue Meller Bergstrecke gehen konnten. Zwei Runden summierten sich auf 9,7 km und knapp 200 Höhenmeter zu einer wunderschönen und anspruchsvollen Strecke. Es floss so mancher Tropfen Schweiß ehe Zeremonienmeister Markus Brinkmann die Läufer wieder im Ziel begrüßen konnte. Zwar siegte der Borgholzhausener Dirk Strothmann klar vor Axel Keil, der jedoch die Gesamtwertung unangefochten vor Hans-Peter Igelbrink und Sebastian Maschmeyer für sich entscheiden konnte. Bei den Damen ging der Tagessieg wie an allen drei Etappen an die verdiente Gesamtsiegerin Anja Bitter vor Jela Esselmann und Jutta Voges. Wir hoffen, dass allen Teilnehmern der diesjährige Dreierpack gefallen hat, sind dankbar für Kritik und Anregungen und würden uns freuen, im nächsten Jahr wieder viele Läufer beim dritten Dreierpack begrüßen zu können.